Kindertagesstätte St. Elisabeth

Bildung, Betreuung und Erziehung mit Kopf, Hand und Herz
In unserer Kindertagesstätte soll lernen ganzheitlich geschehen. Das bedeutet lernen mit allen Sinnen, mit Verstand, mit Gemüt und Körper.
Für unsere pädagogische Arbeit ist ein gut durchdachtes und miteinander entwickeltes Konzept, „unser roter Faden“ daher unerlässlich.

Wir suchen Dich - Bewirb Dich jetzt!
Es gibt immer wieder offene Stellen in unserer oder einer der beiden anderen katholischen Kindertagesstätten in Lohne.
In der Kita St. Elisabeth arbeiten wir in einem motivierten und vielseitigen Team zusammen, in dem sich jeder mit seinen Stärken und Interessen einbringen kann. Ein weiterer von vielen guten Gründen, sich zu bewerben, ist das Angebot vom Firmenfitnessprogramm Qualitrain.

Sie suchen einen Krippen- oder Kindergartenplatz in Wietmarschen-Lohne
Unsere Anmeldetage für das Kita -Jahr 2021/22 finden am 11.01.2021 und am 12.01.2021 statt. Wir informieren Sie gerne über den Anmeldeverlauf.

Team

Schon im Eingangsbereich unserer Kindertagesstätte stellen wir - alle Mitarbeiter der Einrichtung - uns mithilfe verschiedener ineinandergreifender Zahnräder vor. Dies verdeutlicht, dass wir als Team sowie viele weitere Faktoren gut aufeinander abgestimmt sein müssen, um einen reibungslosen Ablauf in unserem Haus zu ermöglichen.
Zur Zeit besteht unser Team aus 22 pädagogischen Fachkräften, 2 Hauswirtschaftskräften, einem Hausmeister und einem Gärtner.
Zusätzlich werden wir regelmäßig durch Auszubildende, FSJ / BFD-Kräfte und Schülerpraktikanten unterstützt. Es ist uns wichtig, jungen, interessierten Menschen ein gutes Erfahrungsfeld zu bieten. Wir verstehen uns als „Begleiter“ in der beruflichen Findungsphase.

Petra Rier

Vertretungskraft
Mehr über Petra Rier

Bianca Timmers

Grashüpfergruppe
Mehr über Bianca Timmers

Michelle Staudenherz

Spatzennest
Mehr über Michelle Staudenherz

Sarah Brauer

Sonnenblumengruppe
Mehr über Sarah Brauer

Julia Prüß

Drachengruppe
Mehr über Julia Prüß

Gruppen

Unterschiede und Gleichheiten in den Gruppen sehen wir als Bereicherung für das Gesamte
Im Alltag unserer fünf Kindergruppen tauchen immer wieder ähnliche Abläufe auf, einige Aspekte im Tagesablauf unterscheiden sich wiederum sehr voneinander. Dies liegt zum einen an der Art und Struktur der Gruppe. Das Alter der Kinder ist hier folglich ebenso ausschlaggebend wie die Frage, ob es sich um eine Vormittags-, Ganztags- oder Integrationsgruppe handelt. Zum anderen haben die unterschiedlichen Kinder und Mitarbeiter der Gruppe selbst grundlegenden Einfluss auf ihren Einrichtungsalltag.

Nächste Termine